Endlich zieht nach dem Winter wieder Leben in die Blumenbeete ein. Eifrig daran beteiligt sind die Tulpen. Immer neue Züchtungen sorgen für Überraschungen bei Farben und Formen der beliebten Frühblüher. Je nach Sorte und Standort beginnen die Tulpen zwischen April und Mai, ihre Blütenpracht zu offenbaren. Die Zwiebeln wandern im Herbst in einen bevorzugt lockeren Boden. Sonne bis Halbschatten bieten ideale Wuchsbedingungen. Nach der Blüte dienen die Blätter als Nährstoffspeicher für das nächste Jahr.

Laub

Die Tulpe ist sommergrün.

Wasser

Diese Pflanze hat einen geringen Wasserbedarf.

Frosthärte

Die Tulpe weist eine gute Frosthärte auf.

Wissenswertes

Tulipa ist schwach giftig.

Pflege

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut abfließen kann, Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.
  • Diese Pflanze verträgt keinen schweren Boden. Verbessern Sie die Bodenstruktur gegebenenfalls beim Einpflanzen durch das Einarbeiten von Sand und reifem Kompost.

Blüte

Die Tulpe (Tulipa) bildet bunte, duftende Blüten von April bis Mai.

Wuchs

Tulipa erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 50 cm.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Verwendungen

  • Als Kübelpflanze
  • Als Schnittpflanze
  • Zur Gruppenbepflanzung
  • Als Beeteinfassung

Pflanzzeit

Einpflanzen: September - November.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von September bis November.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert