Rein optisch ist die Alpen-Aster ihren Verwandten unterlegen. Aber diese kleine Aster hat es in sich. Bis in 3.000 Metern Höhe gedeiht die Alpen-Sternblume auf warmen und trockenen Böden. Häufig wird die Alpenpflanze in direkte Nachbarschaft mit dem Edelweiß gesichtet. Im Steingarten erweist sich die Alpen-Aster als recht anspruchslos. Der Boden sollte durchlässig und sandig oder steinig sein. Allzu trockene Böden mag die Pflanze dagegen nicht. Die Alpen-Aster erfreut Sie mit ihrer Blüte den ganzen Sommer lang.

Wuchs

Aster alpinus wächst aufrecht, polsterbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20 - 25 cm und wird bis zu 15 - 20 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger Lage.

Pflanzpartner

Die Alpen-Aster setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Blau-Schwingel, Garten-Blaukissen 'Rubinfeuer'.

Pflanzung

Stellen Sie die gut durchfeuchteten Pflanzen in gewünschter Anordnung auf das vorbereitete Beet, so sind noch Standortkorrekturen möglich. Setzen Sie nun die Pflanzen in ausreichend große Pflanzlöcher bodeneben ein und drücken Sie die Erde gut mit den Händen fest. Anschließend gründlich und durchdringend gießen.

Pflege

Die Alpen-Aster ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp:

  • Teilen Sie die Pflanze alle 2-3 Jahre und entfernen Sie schwache Wurzeln und Triebe. Bessere Wuchs- und Blühkraft sind der Lohn!
  • Gießen Sie seltener, aber dafür gründlich und durchdringend. Dadurch werden die Pflanzenwurzeln angeregt auch in tiefere Bodenschichten vorzudringen und überstehen so Trockenperioden besser.

Blüte

Die Alpen-Aster (Aster alpinus) bildet lilane, duftende Blüten von Mai bis Juni.Die Blüten sind körbchenartig.

Laub

Ihre lanzettlichen Blätter sind mittelgrün.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Die Alpen-Aster weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Aufgaben

  • Zurückschneiden: Im Zeitraum von Juli bis August
  • Düngen: Im Zeitraum von März bis April
  • Gießen: Im Zeitraum von Mai bis September
  • Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert