Wuchs

Athyrium niponicum wächst horstbildend und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 40 cm und wird bis zu 40 - 60 cm breit.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in halbschattiger Lage.

Pflanzpartner

Der Japanische Regenbogenfarn setzt schöne Akzente gemeinsam mit:
Moosfarn, Labrador-Veilchen.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Mai.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Mai.

Laub

Der Japanische Regenbogenfarn ist wintergrün.
Seine gefiederten Blätter sind silbergrau.

Lebensdauer

Diese Pflanze ist mehrjährig.

Frosthärte

Der Japanische Regenbogenfarn weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflege

Der Japanische Regenbogenfarn ist relativ pflegeleicht und ist besonders für unerfahrene Pflanzenliebhaber zu empfehlen.
Tipp: Diese Pflanze sollte im Herbst nicht zurückgeschnitten werden, da sie im Winter hübsch aussieht, oder die abgestorbenen Pflanzenteile als Winterschutz dienen. Rückschnitt erst im Frühling vor dem Neuaustrieb.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert