Rote Beete sind bei vielen Menschen beliebt. Doch nicht jeder macht sich die Mühe, sie selbst zu ziehen und dann zu verarbeiten. Wer es tut, weiß die wertvollen Inhaltsstoffe dieser Jahrhunderte alten Gemüsepflanze zu schätzen, die schon in so manchem Klostergarten zu den unverzichtbaren Bestandteilen zählte. Heute passt die pflegeleichte Pflanze nicht nur gut in den Bauerngarten, sondern kann problemlos auch in einer Mischkultur eingesetzt werden.

Wuchs

Beta vulgaris ssp. vulgaris wächst rosettenartig und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 60 cm und wird bis zu 20 - 30 cm breit.

Standort

Humusreicher Gartenboden in sonniger Lage sorgt für optimales Wachstum.

Pflanzzeit

Einpflanzen: Frühjahr bis Sommer.

Frucht

Mit der richtigen Pflege der Pflanze kann ab September geerntet werden.
Die Knollen überzeugen mit pikantem Geschmack.

Wasser

Die Pflanze braucht viel Wasser. Die Erde nicht austrocknen lassen.

Verwendungen

Pflege

Tipp: Es empfiehlt sich, Bewässerungsgräben zwischen den Reihen zu ziehen, denn viele Gemüsesorten sollten nicht von oben gegossen werden. Außerdem: Das regelmäßige Jäten verhindert, dass das Unkraut dem Gemüse die Kraft nimmt.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert