Die Japanische Stechpalme kann so schnell nichts erschüttern. Der üppig wachsende Strauch ist sehr gut auch an das Stadtklima angepasst und schenkt grauen Wintertagen hoffnungsvolles Grün. Bis zu drei Meter hoch kann die Pflanze wachsen. Im Frühsommer blüht der Zierstrauch weiß. Die schwarzen Früchte sorgen im Herbst für Abwechslung. Die Japanische Strechpalme wächst auf jedem durchlässigen Boden und kann auch im Schatten angepflanzt werden. Beliebt ist die Pflanze auch als Buchsbaumersatz.

Laub

Die Japan-Stechpalme ist immergrün.
Ihre rundlichen Blätter sind dunkelgrün.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden in sonniger bis halbschattiger Lage.

Rückschnitt

Diese Pflanze ist schnittverträglich.

Pflanzzeit

Einpflanzen: März - Oktober.

Aufgaben

Einpflanzen: Im Zeitraum von März bis Oktober.

Wuchs

Ilex crenata wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 2 - 3 m und wird bis zu 1 - 2 m breit.

Wasser

Die Pflanze hat einen mittleren Wasserbedarf.

Frosthärte

Die Japan-Stechpalme weist eine gute Frosthärte auf.

Verwendungen

Pflege

Tipp: Verwenden Sie im Frühling Langzeitdünger. Dieser gibt die Nährstoffe langsam und kontinuierlich ab, so dass die Pflanze über einen längeren Zeitraum gleichmäßig versorgt ist.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert