Die Gauklerblume (Mimulus x hybrida) ist eine sehr beliebte Pflanze für den Balkon. Die zahlreichen gelben, roten, orangefarbenen Blüten erscheinen die ganze Saison hindurch. Sie bevorzugt einen halbschattigen Standort und ein durchlässiges Substrat. Staunässe und im Topf stehendes Wasser führen unvermeidlich zu Fäulnisbildung. Außerdem ist das regelmäßige Gießen im Sommer besonders wichtig: Morgens und abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Gießen Sie langsam und nach Möglichkeit nicht über Blüten oder Blätter.

Wuchs

Mimulus x hybrida wächst aufrecht und erreicht gewöhnlich eine Höhe von 30 - 40 cm und wird bis zu 20 - 40 cm breit.

Wasser

Regelmäßig gießen und die Erde zwischenzeitlich abtrocknen lassen.

Frosthärte

Die Gauklerblume weist eine gute Frosthärte auf.

Saat

Aussaat in Schalen oder Saatkisten im März.
Samen 0,5 cm mit Erde bedecken. Die Keimung erfolgt innerhalb von 12 - 14 Tagen bei 12 - 15°C Bodentemperatur.

Pflege

Tipp:

  • Regelmäßiges Gießen im Sommer ist besonders wichtig. Morgens oder abends ist der beste Zeitpunkt dafür. Außerdem sollte langsam gegossen werden und nach Möglichkeit nicht über Blüten und Blätter.
  • Die verblühten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme fördert den Neuaustrieb.

Blüte

Die Gauklerblume verzaubert durch ihre zahlreichen gelben, roten, orangefarbenen Blüten, die die ganze Saison hindurch erscheinen.Die Blüten sind lippenförmig.
Anordnung der Blüten in schönen Trauben.

Laub

Die Gauklerblume ist sommergrün.
Ihre lanzettlichen bis eiförmigen und gezähnten Blätter sind dunkelgrün.

Standort

Halbschattiger Standort. An den Boden stellt diese Pflanze keine besonderen Ansprüche.

Verwendungen

Pflanzzeit

Einpflanzen: Nach den letzten Frösten.

Aufgaben

Aussaat in Schalen oder Saatkisten: März.

1A Garten Weggler verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert